Nebenwert

Chancen an den Rändern des Spektrums

Von Sven Dorseter · 2019

Da in der aktuellen Situation mit Niedrigzinsen viele Staatsanleihen und Bonds wenig Sinn machen, verlagert sich das Interesse weiter in andere Segmente. Innerhalb dieses Anlagevehikels fächert sich die Nachfrage immer weiter auf und erreicht den unternehmerischen Mittelstand.

Diagramm vor einem verschwommenen Büro
Foto: iStock/peshkov

Die aktuelle Aktienhausse läuft nun seit dem Jahr 2009, und nahezu alle Aktienindizes notieren in der Nähe ihrer Rekordhochs. Ist es nicht schon zu spät, jetzt noch an der Börse einzusteigen oder wegen der guten Marktstimmung zusätzliches Geld zu investieren? Solche Zweifel hegten Anleger allerdings auch schon vor Jahren, als es immer weiter aufwärts ging. Wer damals mit einem Kurseinbruch gerechnet hatte und ausstieg, muss erkennen, dass ihm einiges an Gewinn entgangen ist. Nach einem miserablen Start und später fulminanter Aufholjagd der Kurse geht bis einschließlich November das Börsenjahr 2019 als ein Rekordjahr in die Geschichte ein.

Nebenwert: Auswahl an Papieren ausweiten und nach Chancen forschen

Für ein Umschichten innerhalb des Depots oder des Aktienteils im Portfolio spricht die Tatsache, dass die Papiere im Leitindex Dax nahe ihren Höchstständen liegen und als „überhitzt“ gelten. Eine breitere Auswahl innerhalb des Aktiensegments angebracht.In den vergangenen Jahren konnten Nebenwerte die großen Aktienindizes deutlich outperformen. Auch in der Zukunft dürfte diese Asset-Klasse attraktiv bleiben. Laut BVI-Statistik haben in der Vergangenheit Nebenwerte eine beeindruckende Performance hingelegt. Zwar lag beispielsweise der MSCI Europe Small Cap Index zum Jahresende 2018 noch mit 16 Prozent im Minus, doch der innere Unternehmenswert habe sich nicht im gleichen Maße verschlechtert. Günstige Bewertungen sind ein guter Ausgangspunkt für Engagements. Ein zusätzlicher Treiber seien Deals mit Private-Equity-Gesellschaften. 2019 liegt der Index zweistellig im Plus. Große Wachstumschancen werden von weltweit operierenden Anlageexperten den globalen Nebenwerten vorausgesagt. Dieses Segment profitiert ebenfalls von der Hausse an den großen Börsen und ihren Leitindizes beziehungsweise Standardwerten. Bis einschließlich Oktober 2019 erreichte der MSCI World Small Cap eine Performance von 8,4 Prozent. 

Quellen:
bvi.de
deutsche-boerse.com
dai.de

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 12
    [micro_portalID] => 27
    [micro_name] => Worin investieren?
    [micro_image] => 4582
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1455630772
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567513253
    [micro_cID] => 246
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)