Anzeige

Mietübereignung

Analystenempfehlung: Krisensicher anlegen mit Wohnimmobilien und 5,75 Prozent jährlich sichern

Von GECCI GbR · 2020

Wohnimmobilien gelten als krisensicher – auch im Corona-Umfeld. Sie sind Lebenstraum, Kapitalanlage und Altersvorsorge. Die GECCI Gruppe realisiert bezahlbaren Wohnraum und bietet Kunden einen einzigartigen Erwerbsweg: Mietübereignung. Das Geschäftsmodell ermöglicht GECCI gut planbare Mieterträge und hohe Cashflows. Davon können Anleger mit einer Unternehmensanleihe mit einem Festzins von 5,75 Prozent per annum profitieren.

GBC Research: GECCI-Anleihe ist „überdurchschnittlich attraktiv“

Die Analysten von GBC Research empfehlen die GECCI-Anleihe als „überdurchschnittlich attraktiv“. Das Wertpapier (ISIN: DE000A3E46C5) kann an der Börse Frankfurt ab 1.000 Euro und zu einem Kurs von 100 Prozent gekauft werden oder transaktionskostenfrei über das Online-Portal des Vermögensverwalters HINKEL & Cie.: hinkel-Anlagenvermittlung.de/gecci575.

Planbare Mieteinnahmen für mindestens 23 Jahre 

Das Kapital aus der Anleihe wird für den Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern in Deutschland eingesetzt. Das Alleinstellungsmerkmal: Kunden erwerben die Eigenheime im Wege der Mietübereignung. Dafür wird bis zur Eigentumsübergabe ein Mietvertrag mit einer Laufzeit von 23 bis 32 Jahren vereinbart. Während dieser Mietzeit generiert GECCI hohe Cashflows zur Zahlung der Zinsen und Rückzahlung der Anleihe. 

GBC Research: Geschäftsmodell innovativ und Marktumfeld attraktiv

GBC Research: Kapitaldienstfähigkeit & überdurchschnittliche Bonitätskennzahlen 

Die Analysten von GBC Research empfehlen die GECCI-Anleihe. Das Geschäftsmodell sei innovativ und das Marktumfeld für Wohnimmobilien attraktiv, so die Experten. An den guten Rahmenbedingungen sollte sich auch in den kommenden Jahren nichts ändern. Die hohe Planbarkeit der Mieteinnahmen ermögliche zuverlässige Cashflows. Auf Basis der GBC-Schätzungen für Umsatz und Ertrag sei die Kapitaldienstfähigkeit über die gesamte Laufzeit der Unternehmensanleihe gegeben. Auch die Bonitätskennzahlen von GECCI sollten in den kommenden Jahren im Wesentlichen über dem Marktdurchschnitt liegen. In Verbindung mit den Anleihekonditionen, vergeben die Analysten in ihrer aktuellen Studie vier von fünf Falken. Dies entspricht einer „überdurchschnittlichen Attraktivität“. 

Grundbucheintrag bietet Sicherheit 

Neben üblichen Sicherheiten wie einer Negativerklärung ist eine erstrangige Grundschuld für die Finanzierungsgemeinschaft vorgesehen. Die Finanzierungsgemeinschaft besteht aus der GECCI Investment – also den Anleiheinvestoren – und den Trägern der langfristigen KFW-Kredite, die nach dem Ende der Bauphase je nach Finanzierungsanteil eine Grundschuld ersten Ranges per Grundschuldbrief erhalten sollen. Zudem haftet der GECCI-Gründer Gerald Evans als persönlich haftender Gesellschafter mit seinem Privatvermögen. Neben GBC hat auch die DWP AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft das Geschäftsmodell bezüglich der Kapitaldienstfähigkeit der Anleihe – welche von Hinkel & Cie. strukturiert wurde – geprüft.

„Anleger investieren mit uns in den Aufbau eines cashflow-starken Wohnimmobilienportfolios und
ebnen Menschen den Weg, sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen. Unser neuer Weg ins Eigenheim verbindet jahrzehntelange Bauerfahrung, modernste Massivhäuser und eine einzigartige Finanzierung“, sagt GECCI-Gründer Gerald Evans. „Neben den Anleihemitteln stellen uns zwei Partner Kapital für unter 1,5 Prozent per annum zur Verfügung und bestätigen damit die Solidität unseres Geschäftsmodells. Teures Mezzanine-Kapital oder Private nutzen wir nicht.“

Geschäftsmodell insolvenzfest 

Die ersten 17 Massivhäuser sind bereits bestellt und entwickelt. Baubeginn ist für Anfang 2021 plant. Das Mietübereignungsmodell mit den Marken GECCI Rent And Buy® (Einfamilienhäuser) und GECCI Living® (Mehrfamilienhäuser) ist rechtlich geschützt. Für eine hohe Sicherheit bis zur Eigentumsübergabe ist gesorgt: Durch notarielle Auflassungsvormerkung im Grundbuch ist die Insolvenzfestigkeit sichergestellt. Die Kunden profitieren von einer festen Kaltmiete über die gesamte Mietzeit. Außerdem sind die Erwerbsnebenkosten deutlich niedriger. Denn der Käufer spart nicht nur die Maklercourtage, sondern auch bis zu 80 Prozent der Grunderwerbssteuer. 

Das rechtlich maßgebliche Wertpapier-Informationsblatt (WIB) und weitere Informationen stehen auf unserer Webseite zur Verfügung.

Eckdaten zur Gecci-Anleihe

Emittent: GECCI Investment KG

ISIN: DE000A3E46C5 

Zinssatz: 5,75 % p.a.

Laufzeit: 5 Jahre (bis 31. Juli 2025)

Emissionsvolumen: bis zu 8 Millionen Euro

Kaufmöglichkeiten: Börse Frankfurt und außerbörslich auf www.hinkel-anlagenvermittlung.de

Stückelung/Mindestanlage: 1.000 Euro

Wertpapierart: Inhaber-Teilschuldverschreibung (nicht nachrangig)

Wertpapier-Informationsblatt (WIB): gecci-investment.de und hinkel-anlagenvermittlung.de/gecci575

Kontakt

GECCI GbR
Nordasseler Straße 5
31185 Nettlingen
E-Mail: info@gecci.net
Web: http://www.gecci-investment.de

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 12
    [micro_portalID] => 27
    [micro_name] => Worin investieren?
    [micro_image] => 4582
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1455630772
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567513253
    [micro_cID] => 246
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)