Anzeige

Crowdinvesting-Plattform

Anleger suchen stabile Wertzuwächse

Von EVC Crowdinvest GmbH · 2020

Marc Laubenheimer ist Geschäftsführer von Engel & Völkers Digital Invest, einer der führenden Crowdinvesting-Plattformen Deutschlands. Im Interview spricht er über erreichte Meilensteine und Anleger in Zeiten von COVID-19.

Die Crowdinvesting-Sparte von Engel & Völkers ist im Juni drei Jahre alt geworden und agiert seit Mitte des Monats unter dem Namen Engel & Völkers Digital Invest. Welche Bilanz ziehen Sie nach Ihrem dritten Geschäftsjahr?

Die Umbenennung, die mit dem Erhalt einer eigenen Engel & Völkers-Markenlizenz einhergeht, trägt der immer größer werdenden Bedeutung Rechnung, die die Engel & Völkers-Gruppe digitalen Finanzierungsformen zuschreibt. Nachdem wir im vergangenen Jahr unser Crowdinvesting-Angebot weiter ausgebaut und auch auf den internationalen Bereich ausgedehnt haben, ist die eigene Lizenz ein weiterer Meilenstein. Das Rebranding stellt auch die Weichen dafür, mit der neuen Marke zukünftig weitere digitale Finanzierungsprodukte anbieten zu können. 

Was ändert sich für Ihre Kunden?

Für unsere Kunden bleiben alle bisherigen Leistungen erhalten, sie können die Plattform wie gewohnt nutzen. Der Service, den unsere Plattform bietet, wird aber ausgebaut. Unter anderem werden Anleger in Kürze auch mittels einer eigenen App direkt in die Immobilienprojekte investieren können. 

Sie haben in den drei Jahren seit Ihrer Gründung stark expandiert…

Ja, wir konnten die Anzahl der Projekte und das finanzierte Volumen Jahr für Jahr steigern. Insgesamt haben wir seit 2017 fast 60 Millionen Euro ausschließlich online bei Crowdinvestoren eingesammelt. Die seit Gründung erwirtschaftete Rendite über alle Investitionen hinweg liegt aktuell bei 5,6 Prozent pro anno.

Für wie groß halten Sie die Auswirkungen der Corona-Situation auf den deutschen Immobilienmarkt?

Die Folgen sind in einigen Branchen deutlicher stärker als in anderen. Am deutlichsten wird dies in der Hotellerie-Branche, wo die Buchungsausfälle direkt durchschlagen. Der Wohnungsmarkt dürfte im Vergleich zu anderen Segmenten besonders in Regionen mit noch immer hohem Nachfrageüberhang stabil bleiben, auch wenn es teilweise zur Verlagerung von Kaufentscheidungen kommen kann. Dies kann Auswirkungen insbesondere auf die Kaufpreise in Regionen mit geringerer Nachfrage haben. 

Sind die Anleger weiter bereit, per Crowdinvesting in Immobilien zu investieren?

Aus Anlegersicht dürfte die Möglichkeit, sich ohne Kursschwankungen über die Crowd an den Chancen eines Immobilieninvestments zu beteiligen, weiter an Attraktivität gewinnen. Besonders in volatilen Zeiten investieren viele gerne in Immobilien. Es gibt derzeit nur wenige Möglichkeiten einer Geldanlage mit attraktiver Rendite. Vor diesem Hintergrund erwarten wir auch weiterhin eine hohe Nachfrage von Anlegerseite, insbesondere in Bezug auf Immobilienprojekte in den deutschen Top-Immobilienmärkten.

Kontakt

EVC Crowdinvest GmbH
Joachimsthaler Straße 10
10719 Berlin
E-Mail: info@ev-digitalinvest.de
Web: www.ev-digitalinvest.de

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 12
    [micro_portalID] => 27
    [micro_name] => Worin investieren?
    [micro_image] => 4582
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1455630772
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567513253
    [micro_cID] => 246
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)