Anzeige

Interview

Die Pole Position alleine entscheidet noch kein Rennen

Von easyfolio GmbH · 2016

Das Jahr 2016 neigt sich in schnellen Schritten dem Ende. Zeit für einen Rückblick – gemeinsam mit Stephan Rupprecht, Partner bei Hauck & Aufhäuser, blicken wir heute auf erste Erfolge, neue Herausforderungen und mögliche Potenziale eines der führenden Anbieter für digitale Geldanlage in Deutschland: easyfolio.

Erst im Mai dieses Jahres haben Sie easyfolio von der F.A.Z Gruppe übernommen. Wie hat sich easyfolio seit der Übernahme durch Hauck & Aufhäuser entwickelt?

Zum einen konnten wir die Assets under Management in den letzten Monaten auf mehr als 20 Millionen Euro steigern. Zum anderen stellen wir erfreut fest, dass sich über das nun endende Jahr ein kontinuierlicher Wissenstransfer zwischen dem easyfolio-Team und Hauck & Aufhäuser eingestellt hat. So hat zum Beispiel das Investment-Team von Hauck & Aufhäuser das Portfoliomanagement von easyfolio übernommen. Auch in Bereichen wie Kommunikation und Marketing arbeiten wir eng zusammen, um gegenseitig vom jeweiligen Know-how zu profitieren.

An welchen Themen möchten Sie 2017 besonders arbeiten?

Für easyfolio sehe ich hauptsächlich zwei Themen: die Optimierung der Webseite sowie den weiteren Ausbau des Teams. Wir suchen immer motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die gemeinsam mit dem bestehenden Team an der Weiterentwicklung von easyfolio arbeiten und idealerweise auch eine Extraportion Kreativität mitbringen. Für die entsprechende Umgebung haben wir bereits gesorgt: easyfolio zieht Anfang 2017 ins Pollux-Hochhaus in Frankfurt am Main.

Experten prognostizieren gewaltige Zuwachsraten für digitale Geldanlage. Wie schätzen Sie die Perspektiven für Robo Advisors im Allgemein und für easyfolio im Speziellen ein?

Selbst wenn diese Prognosen stimmen, liegt der deutsche Markt für digitale Geldanlage immer noch deutlich hinter dem Markt in den USA. Hierfür sehe ich zwei Gründe: Zum einen sind die Wachstumsraten bei den meisten unabhängigen Geschäftsmodellen noch wenig befriedigend. Zum anderen haben die meisten Deutschen ein hohes Sicherheitsbedürfnis, weshalb es ihnen im weltweiten Vergleich schwerer fällt, ihr Geld einer Online-Plattform anzuvertrauen. Deshalb glauben wir an die Kombination aus beidem: Gemeinsam verbinden wir die Schnelligkeit und Effizienz eines Robo Advisors mit der Kompetenz und Erfahrung einer Bank. Für easyfolio im Speziellen bedeutet dies einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber unabhängigen Anbietern, den es klug auszuspielen gilt. Die Pole Position alleine hat nämlich noch kein Rennen entschieden.

Kontakt

easyfolio GmbH
Frankenallee 68-72
60327 Frankfurt am Main
E-Mail: info@easyfolio.de
Web: www.easyfolio.de